Freitag, 1. Januar 2010

Meinen 1. Post im neuen Jahr widme ich den Tieren











Ich hoffe, es sind alle gut angekommen in das Jahr 2010!!!
Egal ob *feuchtfröhlich* oder einfach ganz *stillundleise*

Mögen all eure Wünsche,Träume,Hoffnungen in Erfüllung gehen!

Meinen heutigen 1. Post im neuen Jahr möchte ich den Tieren widmen...

Vielen dieser tierischen Lebewesen war gar nicht danach, fröhlich zu sein. Sie hatten keine Lust draußen Gassi zu gehen, wollten sich nicht schnurrend in die Lieblingsecke kuscheln, wollten nicht fressen...sondern sich nur in die hinterste Ecke eines Raumes oder des Stalls verstecken....oder sie wollten, so wie meine beiden Katzen, nur immer auf dem Schoß sitzen und keinen Zentimeter weichen.

Der große Familienhund Merlin, er ist ein
Labrador/Schäferhund-Mischling, hat an solchen Tagen immer panische Angst und würde sich am liebsten in ein Mauseloch verkriechen.
Auf dem Bild ist er das weihnachtliche Rentier :) Süß, oder???

Als es 00:00 Uhr schlug hatten es auch die armen Tiere draußen ganz bestimmt nicht einfach.
Ich sah, wie die Wildkaninchen total verstört umher rannten und einen sicheren Unterschlupf zum Verstecken suchten...

Ein Hoch auf alle tapferen Tiere!!!

Ich wünsche Euch allen, den menschlichen und tierischen Lebewesen,
einen gemütlichen Neujahrstag!!!


Wir lesen uns...
♥-lichst
biggi

Das Gedicht hatte ich vergessen zu posten.
Drum kommt hier der Nachtrag:


Neujahrswünsche

Ich bringe Dir zum neuen Jahr
die allerbesten Wünsche dar
und hoffe, dass es bis zum Ende
Dir lauter gute Tage wende!
Es schenke Dir der Januar
und ebenso der Februar
und auch der Frühlingsbote März
Gesundheit und ein frohes Herz!
Dann führe Dir April und Mai
die schönste Frühlingszeit herbei.
Im Juni, Juli und August
erfreue Dich an Sommerlust.
September und Oktoberzeit
vergehe Dir in Freudigkeit.
November lasse sich ertragen,
dann mögest Du im Dezember sagen
als Lob und Preis des ganzen Jahres:
Gottlob, recht schön und glücklich war es.

(Verfasser unbekannt)

Kommentare:

  1. Liebe Biggi,
    ich wünsche Dir ein wunderschönes neues Jahr auf das deine Wünsche in Erfüllung gehen.
    Und auch ich habe nichts für die Knallerei übrig insbesondere für diese Leute, die meinen zwei Tage lang immer wieder Knallen zu müssen. Wir haben zwar keine Tiere aber ich weiß z.B. dass in Österreich un Südtirol wo wir oft Silvester verbracht haben, teilweise Knallereien gänzlich wegen der Tiere verboten sind! Ich hätte nichts dagenen wenn man das bei uns auch einführt!
    GGLG und einen schönen 1.Januar, Anja

    AntwortenLöschen
  2. Ein glückliches neues Jahr für Dich! Ich habe an Mitternacht auch an die Tiere denken müssen. Dieses Jahr durfte mein Draußenkater drinnen bleiben und er hat sich in die letzte Ecke verkrochen. Mein Drinnenkater ist noch nicht mal aufgestanden, als wir Tischfeuerwerk gezündet haben, nur als ihm dann der Deckel auf die Nase gefallen ist, wars wohl zuviel. Der hat es locker weggesteckt. Ich war aber froh, beide drinnen gehabt zu haben, denn es wurde dies Jahr hier viel geknallt, speziell bei unseren Nachbarn, da hatte sogar mein Sohn zurecht Angst...
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  3. Liebste Biggi,

    auch Dir ein gutes, gesundes und fröhliches Jahr 2010!
    Du sprichst mit ganz aus der Seele (und ich habe keine vier Pfoten :-), diese Böllerei ist einfach gräßlich!
    Ich kann dem ganzen so gar nichts abgewinnen und wenn ich mich schon bei jedem Knall erschrecke, möchte ich nicht wissen, wie sich das mit empfindlichen Tier-Öhrchen anhört.

    Ich kenne das noch von früher, der Hund meiner Eltern hat sich auch immer im Kleiderschrank versteckt. (zu Silvester wurde ihm da immer ein Eckchen freigeräumt, da er vor lauter Not nicht wußte wohin).

    Mach Dir einen kuschelig, gemütlichen ersten Tag im "frischen" neuen Jahr.

    Viele liebe Grüße und bis bald,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. ...auch ich mag die Böllerei gar nicht! Nix gegen ein paar Raketen aber Knaller - nein danke! Heute morgen um halb 10 wurde ich schon vom Nachbarse(n)kel durch laute Kracher geweckt. Das muss schon gleich gar nicht sein!
    Liebe Biggi, ich wünsche dir für das neue Jahr nur Gutes, vor allem Gesundheit!
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Biggi,
    Dir auch ein schönes, gutes, gesundes, erfolgreiches, kreatives Neues Jahr!!!
    Dein Sumo ist echt der Knaller ;o)
    Da muss ich Dir recht geben, EIN HOCH AUF DIE TIERE!
    Meine Annika und Napoleon waren auch ganz schön verwirrt und ängstlich, wollten garnicht mehr vom Schoß runter und haben sich dann kurz vor 12 ins hinterste Zimmer unters Sofa/Bett verkrochen bis alles vorbei war ...
    GLG
    Cate

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Biggi,
    ich wünsche Dir alles Liebe für das neue Jahr!
    Du hast recht, die Tiere leiden wirklich sehr darunter...
    GLG, Imke

    AntwortenLöschen
  7. ich schließe mich diesen Wünschen an, kenne das auch von meinem Dackel-Mädchen, totale Panik.
    Wünsche Dir und Familie ein wunderbares 2010.

    liebe Grüße Dörte

    AntwortenLöschen
  8. Ein wundervolles und glückliches Neues Jahr, liebe Biggi!!! Ich muss dir absolut recht geben - ich kann dieser verrückten Knallerei auch absolut nichts abgewinnen.........bei unseren dreien ging es ganz gut (sie sind dann am liebsten im Gästezimmer im Keller), aber der Hund meines Sohnes hat auch ganz fürchterlich gelitten - er ist noch immer völlig außer sich! Küsschen an deine beiden Mäuschen, die sich hoffentlich vom Schreck erholt haben, und auch an den süßen Merlin!!!

    Einen wundervollen Neujahrstag und allerliebste Grüße, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  9. Ich wünsche Dir auch ein frohes Neues Jahr. Ja für die Tiere ist es besonders schlimm; ich finde diesen Lärm schon gräßlich. GLG Sabrina

    AntwortenLöschen
  10. Liebste Biggi,
    wir sind gleich bei Freunden eingeladen, aber dir muss ich jetzt ganz schnell noch schreiben!!
    Das Thema Feuerwerk ist für mich ein Leidiges; natürlich tun mir alle Tiere leid, vor allem die wilden, die sich nicht einfach in eine sichere Ecke verkriechen können, dann finde ich den umweltschützerischen Aspekt sehr wichtig (ich sage nur: FEINSTAUB!!), und last but not least kann ich es einfach nicht verstehen, wie man tausende von Franken in die Luft pulvern kann. Mit dem Geld könnte man doch weissgott Besseres und Sinnvolleres anstellen! Knallkörper könnte man von mir aus sowieso gleich verbieten!
    Aber natürlich steckt auch hier wieder eine Riesenindustrie dahinter, die am Umsatz interessiert ist, wie immer......
    Naja, ich für meinen Teil kaufe sicher kein Feuerwerk, höchstens ein paar bengalische Zündhölzer für die Kleinen meiner Schwestern- die find' ich auch noch ganz schön anzuschaun!
    Dein Merlin macht sich auch als Rentier gut- er schaut aber schon etwas bedröselt- ich glaube, seine Gedanken bei seiner Arbeit als Fotomodel erraten zu können ;o)) !
    So, jetzt geht's gleich los! Dir wünsche ich einen ganz gemütlichen Neujahrsabend, lass es dir gut gehn!,

    und ganz liebe Grüsse
    ANDREA

    AntwortenLöschen
  11. Meine liebe Biggi,
    ich hoffe, du hast dir einen gemütlichen Neujahrstag gemacht und dich mit deinen süßen Rackern schön eingekuschelt.
    Zum Thema "Kanllerei" möchte ich mir der Meinung von Andrea (und auch von anderen) anschließen. Jeder Euro der dafür ausgegeben wird, ist im wahrsten Sinne des Wortes zum Fenster rausgeschmissen. Was könnte man damit alles Gutes tun!!!!!
    Das einzige was ich gekauft hatte, waren Wunderkerzen. Wir waren bei Nachbarn eingeladen und ich habe sie natürlich zu Hause vergessen....
    Unsere Ronja hat alles gut überstanden. Wir haben alles Jalousien runtergelassen und ein Lichtlein angelassen. Zum Glück wurde in unserer Straße kaum geballert. Ich mag das laute Getöse so gar nicht.
    Aber - es soll ja die bösen Geister vertreiben und das Neue Jahr dann mit guten Geistern einziehen. Ich hoffe, die bösen wissen ,dass ich sie nicht mit Feuerwerkskörpern beschossen habe und lassen mich in diesem Jahr in Ruhe!!!
    Außerdem habe ich keine Wäsche in der Nacht aufgehängt - weil sich die Geister darin verfangen könnten und nicht mehr den Weg ins Freie finden ...
    Also, von meiner Seite ist alles getan, damit es ein gutes neues Jahrzehnt wird. Wollen wir mal das beste hoffen.
    Dir wünsche ich von ganzem Herzen, dass es ein ruhiges Jahr ohne größere Katastrophen wird und du gesund wirst und bleibst. Du bist in diesem Jahr auf jeden Fall dabei, wenn es Glück regnet.
    Alles Liebe für dich von
    ♥Gabriele♥

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Biggi!
    Dir auch ein frohes und gesundes neues Jahr! Ich war auch um Mitternacht bei unserem Katerchen der nicht soo begeistert war.
    @gabriele: Cool! Ich dachte immer das mit den Geistern und der Wäsche wäre der private Aberglaube meiner Mutter.
    Biggi-noch ein Ferndrücker, ich glaube 2010 wird toll!
    glg
    claudia

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Biggi, Du hast recht, die Tiere leiden ungemein unter dem Geknalle.
    Unser Paulchen war und ist ohnedies nervös, aber an dieses lauten Tagen gleich noch einmal so arg nervös.
    Heuer war aber zu meiner Erleichterung nach ein Uhr Schluß (4 Uhr im Vorjahr), Ausnahmen gab es aber schon vereinzelt.
    Die Katze einer Freundin ist davon gelaufen.
    Nun hofft man, daß das arme verschreckte Tier wieder heimfindet.

    Ja, nun rufe auch ich Dir zu:
    Prosit Neujahr, liebe Biggi!
    Auf ein Neues!
    GlG Luna

    AntwortenLöschen
  14. Moin Biggi.Feliz ano novo!Wünsche ich dir alles gute in Jahr 2010!Beijos Trets.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Biggi,
    also Sumo sitzt ja ganz zufrieden in seinem Karton, Krizia schaut etwas entgeistert (was sie wohl gerade sieht?), aber der arme Merlin wirkt nicht sehr glücklich mit seinem Rentier-Geweih. Er denkt sicher: "Was tut man nicht alles für seine Zweibeiner? Wenn es denn sein muß, lasse ich auch das über mich ergehen!"
    Meine Katze hatte auch immer Panik bei der Knallerei und war nicht zu beruhigen. Im Alter wurde sie dann taub und fortan war Silvester kein Problem mehr! Alles Negative hat auch immer ein klein bißchen was Gutes!
    In diesem Sinne alles Liebe und Gute für 2010!
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Biggi,
    ich wünsche Dir auch alles Gute für das neue Jahr. Eine schöne Idee mit den Tieren. Wir haben auch gebangt um unsere Hasis die draußen im Garten leben, aber auf dieser Seite wurde nicht geböllert und die Häschen machten einen ruhigen Eindruck. Aber die frei lebenden Tiere, ja Du hast vollkommen recht, ich habe auch noch nie so darüber nachgedacht, wie es den Tieren gehen mag.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Biggi,

    alles Gute, Glueck und Gesundheit fuer dich , deine Familie und natuerlich deine geliebten Vierbeiner!!

    Wir hatten ueber Sylvester Besuch, also wurden alle Futternaepfe und das Katzenklo in unser Schlafzimmer verbannt......die Tuer abgeschlossen, damit sie ihre Ruhe hat ;o)

    Liebe Gruesse
    Neike

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Biggi ...

    ganz, ganz herzlichen Dank für Deinen lieben Besuch bei mir! Freue mich sehr, dass Du so "schwupsdiwups" bei mir gelandet bist .. ;))

    Auch ich wünsche Dir für das NeueJahr alles erdenklich Gute, Gesundheit und natürlich viel, viel Glück!

    Herzliche Grüße
    *Angela*

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar
Have a nice day!